Monatsarchiv: März 2007

auf in die Abhängigkeit zur USA…

Department of Homeland Security will den Masterschlüssel fürs DNS

Das US-amerikanische Department of Homeland Security (DHS), das nach den Anschlägen vom 11. September 2001 als eine Art US-Superbehörde für innere Sicherheit gegründet wurde, will den Schlüssel für die Signierung der DNS-Rootzone allein in der Hand der US-Regierungen sehen. Mit diesem ultimativen Masterschlüssel soll die per DNS Security Extensions (DNSSec) geschaffene Vertrauenskette lückenlos bis zu den Servern geschlossen werden, die die Rootzone des Namenssystems im Internet darstellen. Mit dem „Key Signing Key“ wird der Zonenschlüssel signiert, der seinerseits in der Hand von VeriSign liegt. Beim Treffen der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) in Lissabon machte Bernard Turcotte, Präsident der Canadian Internet Registration Authority (CIRA) als Vertreter der nationalen Länderdomainregistries (ccTLDs) auf den DHS-Vorstoß aufmerksam.

Das DHS hat offenbar ein Papier verfasst, in dem der US-Anspruch auf den Masterschlüssel erhoben wird. Turcotte sagte beim ICANN-Treffen am heutigen Donnerstag, die Manager der Länderregistries seien besorgt über die Entwicklung. Gegenüber heise online betonte Turcotte, die Länderregistries hätten ihren jeweiligen Regierungsvertretern die Information über die DHS-Pläne mitgeteilt. Die Angelegenheit werde mit den EU-Mitgliedsstaaten diskutiert werden, sagte ein Vertreter der EU-Kommission……..

weiterlesen kann man es hier

http://www.heise.de/newsticker/meldung/87620

hmm also die USA als Weltpolizei, Oberregistrar und … und ….
wo wird das enden? die ganze Welt beherrscht von den Amis?

Apple TV gehackt…..

so schnell kanns gehen…. 😉

http://www.heise.de/newsticker/meldung/87439

uppsss…..

hm, diese firma sitzt noch im gleichen Haus wie wir. wirds da spannend? 😉

http://www.heise.de/newsticker/meldung/87338

StudiVZ nun mit Verhaltenskodex (Update)

„Nach über drei Monaten Diskussion hat die Studentenplattform StudiVZ einen Verhaltenskodex für seine Mitglieder vorgestellt und neue Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) veröffentlicht. Diese sehen Vertragsstrafen für Nutzer vor, die sich nicht an die Regeln halten. Elektronische Angriffe sollen gar mindestens 6000 Euro kost….“

hmm, ich bin seit längerem dort Mitglied und bekomme seit Tagen kein neues Passwort per Email mitgeteilt. ist das auch teil des kodex? 😉

Update: inzwischen funzt mein Account wieder, danke Admins von StudiVZ 😉

http://www.heise.de/newsticker/meldung/86879

BKA hält Online-Durchsuchung weiterhin für notwendig

„Auf der Jahrespressekonferenz des Bundeskriminalamtes (BKA) über „aktuelle Herausforderungen in der Kriminalitätsbekämpfung“ in Wiesbaden hat BKA-Präsident Jörg Ziercke weitergehende Handlungsmöglichkeiten für die Polizeibehörden gefordert. Zu diesen Möglichkeiten gehöre auch die Online-Durchsuchung, da das alte Instrument der Beschlagnahme eines Computers ausgereizt sei, weil Kriminelle die Daten längst im Internet verschlüsselt aufbewahren würden. Nur wenn es gelinge, Daten online abzugreifen, sei eine effektive Verfolgung von Kriminellen und Terroristen möglich….“

http://www.heise.de/newsticker/meldung/86887

jede andere Einstellung würde mich auch wundern….

Ein Berufungsgericht hat das Urteil bestätigt

Der ägyptische Blogger (Abd al-Karim Nabil Suleiman) muss nun 4 Jahre ins Gefängnis wegen Beleidigung des Islam und des Präsidenten.

Bin ich froh in einer Demokratie mit Grundrechten zu wohnen…

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,471274,00.html

Windows Updates telefonieren nach Hause….

nun nicht, dass es mich wundert aber Microsoft bestätigt offiziell: Windows Updates im allgemeinen und WGA Notifications senden Daten an Microsoft
Dies geschieht auch bei Abbruch der Installation….

Datenschutz…. hmmm, sicher dass keine privaten Daten gesammelt werden?

http://www.pcwelt.de/news/sicherheit/74033/index.html